Piemonteser

Geballte Kraft. Zartes Fleisch


Das Piemonteser-Rind stammt aus Nordwestitalien und zeichnet sich durch sein weißes, weizenfarbiges oder graues Fell mit schwarzen Verfärbungen an den Hörnern- und der Schwanzspitze aus. Ebenso dunkel verfärbt sind Augen und Maul. Diese Rasse ist sehr ruhig und robust und zeichnet sich durch einen hohen Anteil an wertvollen Fleischpartien aus. Das Fleisch ist feinfaserig, sehr zart und hat einen hohen Proteingehalt. Der Fett- und Sehnenanteil ist relativ gering. Wir haben uns dazu entschlossen einen Zuchtversuch zwischen Galloway und Piemonteser zu starten. Die Tiere kommen von einem befreundeten Landwirt aus der Nähe, wo sie das ganze Jahr auf der Weide und in offenen Stallungen gehalten werden. Auf dem Foto ist links unser neuer Zuchtbulle zu sehen.